Schienenfahrzeuge

Triebwagen, Lokomotiven

Stromversorgung für Antrieb und Nebenaggregate

Lokomotive

Lokomotiven oder Triebwagen benötigen einen elektrischen Antrieb. Der Strom hierzu wird entweder mittels eines Dieselaggregates direkt an Bord erzeugt oder aber über eine Oberleitung oder Stromschiene von außen zugeführt. Diese Antriebe an Bord der Lokomotiven oder Triebwagen sind meist ungeerdet und müssen von daher mittels eines speziellen Isolationsüberwachungsgerätes abgesichert werden. Den besonderen Anforderungen wie Schock-, Rüttel- und Temperaturfestigkeit werden Bender Isolationsüberwachungsgeräte in der Variante RW gerecht. Geerdete Stromversorgungen können über Differenzstromüberwachungsgeräte und Spannungsrelais abgesichert werden.

Produkte:

Isolationsüberwachung

Differenzstrom-Überwachung


Normen:

  • EN 61557-8
  • DIN VDE 0115-1
  • DIN EN 50155
  • DIN EN 50121-3-2

Vollzüge, Waggons

Einfache Isolationsfehlersuche für reibungslosen und sicheren Betrieb

Passagierwagen

Die Waggons in Personenzügen, aber auch zum Beispiel Kühlwagen für den Güterverkehr, benötigen separate Stromversorgungen, die aus der Lokomotive heraus gespeist werden. Bender kann mit Hilfe spezieller Isolationsüberwachungsgeräte einen Fehler sehr frühzeitig erkennen und dann mittels Einrichtungen zur Isolationsfehlersuche nach EN 61557-9 schnellstens lokalisieren. Dies führt zu einer klaren Minimierung der potentiellen Gefahren für Passagiere, Besatzung und Material.

Produkte:

Isolationsüberwachung

Isolationsfehlersuche


Normen:

  • EN 61557-8
  • EN 61557-9
  • DIN VDE 0115-1
  • DIN EN 50155
  • DIN EN 50121-3-2
Bender. The Power in Electrical Safety.©AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt

© Bender GmbH & Co. KGTel. +49 6401 807-0