Schmelzanlagen

Schmelzanlagen

Elektrische Sicherheit - ein heißes Thema

Schmelztöpfe

Die Töpfe in den Schmelzanlagen, in denen das Metall geschmolzen wird, werden mit Spannungen und Strömen unterschiedlicher Höhe betrieben. Sehr oft ist die Versorgung ungeerdet ausgeführt. Die Töpfe müssen in den meisten Anlagen einzeln überwacht werden, damit im Fehlerfall nicht die gesamte Anlage abgeschaltet werden muss. Hierbei kann das Fehlersuchsystem EDS hervorragende Dienste leisten. Es findet schnell und automatisch defekte Stromkreise.

Produkte:

Isolationsüberwachung

Isolationsfehlersuche

Ankoppelgerät


Normen:

  • EN 61557-8
  • EN 61557-9
  • EN 61557-15
  • DIN EN 50156-1

NSHV, Einspeisung

Eine sichere Stromversorgung ist die Basis für sichere Ergebnisse

NSHV

Eine entscheidende Bedeutung beim Betreiben von Schmelzanlagen kommt der Stromversorgung zu. Die zugeführte Mittelspannung wird in den Trafostationen herunter transformiert und mittels Kabel oder Stromschienen über die NSHV und Unterverteilungen in die Anlage geleitet. Bender Isometer und/oder Differenzstrom-Überwachungssysteme RCMS überwachen dies und sorgen für kontinuierlichen Betrieb.

Power Quality Gerät sind die perfekte Lösung für die Überwachung der Haupt- und Unterverteilungen.

Produkte:

Isolationsüberwachung

Power Quality

Ankoppelgeräte


Normen:

  • EN 61557-8
  • EN 61557-9
  • EN 61557-15
Bender. The Power in Electrical Safety.©AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt

© Bender GmbH & Co. KGTel. +49 6401 807-0