Umwelt

Umwelt

Die Bender Group sieht sich dem Leitgedanken der Umweltgesetzgebung verpflichtet.

Nicht nur die Einhaltung der geltenden Rechtsvorschriften sondern eine permanente Verbesserung unserer Umweltleistungen ist das eindeutige Ziel unseres Unternehmens

Die nachfolgenden umweltverträglichen Leistungen sind integrierter Bestandteil unserer Unternehmenskultur:

  • verantwortungsvoller Umgang mit vorhandenen Ressourcen
  • kein Einsatz verbotener Stoffe
  • Berücksichtigung einer recyclinggerechten Produktentwicklung
  • Einhaltung der Richtlinie 2002/95/EG RoHS
  • Einhaltung der Richtlinie 2002/96/EG über Elektro- und Elektronik-Altgeräte
  • Überprüfung der Verordnung EG Nr.: 1907/2006 REACH Verordnung
  • Etablierung eines Umweltmanagementsystems

Rücknahme von Altgeräten (WEEE Richtlinie 2002/96/EG)

Geräte, die nach dem 23.03.2006 erworben wurden und nicht mehr verwendet werden sollen, nehmen wir zurück.

Bitte melden Sie Ihre Rückgabe über unser Online-Formular an: 

Umweltmanagementnorm ISO 14001

2011 wurde Bender nach der Umweltnorm ISO 14001:2004 zertifiziert.

Zertifikat ISO 14001

Zertifikat ISO 14001

Zertifikat ISO 50001

Zertifikat ISO 50001

Bender Produkte – fit für die Zukunft

Umsetzung von RoHS, WEEE und ElektroG in der Bender Group

Umsetzung von RoHS, WEEE und ElektroG in der Bender Group

„Bleifreie Produktion“ – ein Thema, das in der deutschen Elektro- und Elektronikindustrie schon seit vielen Monaten intensiv diskutiert wird. Dabei ist der Begriff „bleifrei“ längst Universalbezeichnung geworden für alle sechs als gefährlich eingestuften Stoffe der EU-Stoffverbotsrichtlinie 2002/95/EG - RoHS: Blei, Quecksilber, Cadmium, sechswertiges Chrom, polybromierte Biphenyle und Diphenylether.

Ursache ist das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) auf Basis der bereits gültigen EU Richtlinien WEEE und RoHS. Damit wird zum 1. Juli 2006 der Einsatz von Blei und weiteren umweltgefährdenden Stoffen in bestimmten Geräteklassen sowie das Inverkehrbringen von nicht-konformen Altgeräten verboten. Für den Projekteur, den Anlagenbauer oder den Anwender in Industrie- und Gebäudeanlagen ist daher die rechtzeitige Verfügbarkeit von RoHS-konformen Produkten ein wichtiger Faktor, um zum Stichtag „bleifrei“ zu sein.

Die Bender Group sieht sich den Leitgedanken dieser Umweltgesetzgebung verpflichtet und hat dies als unternehmerisches Ziel formuliert. Obwohl unsere Produkte zur Zeit noch unter die wenigen, zeitlich begrenzten Ausnahmeregelungen fallen, haben wir bereits im Jahre 2003 damit begonnen, die in der RoHS–Richtlinie ausgewiesenen Stoffe durch umweltfreundliche Alternativen zu substituieren. Alle Geräteentwicklungen sind bereits längere Zeit auf die „Generation Zukunft“ abgestimmt.

Dort wo es erforderlich war, wurden unsere Produktionsanlagen durch neue moderne Anlagen ersetzt, um den technologischen Herausforderungen der geänderten Fertigungsprozesse gerecht zu werden. Mit zunehmender Marktverfügbarkeit von umweltorientierten elektrischen und elektronischen Bauteilen wurde unser erklärtes Ziel mit großem Engagement umgesetzt. – Am 1. Juli 2005 wurde das erste ROHS-konforme Gerät der Geschäftsleitung überreicht. Ab diesem Termin sind die ersten Bender Produkte RoHS-konform lieferbar, genau ein Jahr vor dem vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Termin.

Wir freuen uns, mit unseren Kunden diesen neuen Weg beschreiten zu dürfen – für eine spürbare Entlastung unserer Umwelt und für eine sichere Zukunft unserer Kinder.

[more]

REACH Verordnung

Bender informiert seine Kunden zur REACH Verordnung

Die Bender GmbH & Co KG ist als Hersteller von elektronischen Produkten im Sinne von REACH ein „sogenannter nachgeschalteter Anwender“.

REACH steht für EU Chemikalienverordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (EG Nr. 1907/2006).

Unsere Produkte sind ausschließlich nicht-chemische Produkte, die unter normalen und vernünftigerweise vorhersehbaren Verwendungsbedingungen keine „Stoffe“ freisetzen.

Somit unterliegt unser Unternehmen weder der Pflicht zur Registrierung bei der Europäischen Chemikalien Agentur (ECHA) noch der Erstellung von Sicherheitsdatenblättern.

Darüber hinaus werden wir Sie umgehend gemäß REACH Art. 33 informieren, falls Inhaltsstoffe unserer Produkte (ab einem Gehalt von > 0,1 %) von der ECHA als besonders besorgniserregend eingestuft werden. Nach heutigem Stand gehen wir jedoch davon aus, dass dies nicht eintreffen wird. 

[more]
Bender. The Power in Electrical Safety.©AGB | Datenschutz | Impressum | Kontakt

© Bender GmbH & Co. KGTel. +49 6401 807-0